Hinweis auf den Demoaufruf für den 03.11.12: „Rassismus entgegentreten, Faschismus bekämpfen, Verfassungsschutz auflösen.“

Zum Jahrestag der Aufdeckung der rassistischen NSU Morde findet in Hamburg am 3.11.2012 eine Demonstration statt. Den Aufruf des Hamburger Bündnis gegen Rechts zu dieser Demo finden wir soweit ok, insbesondere die darin aufgestellten Forderungen.

Den Absatz zu Rassismus hätten wir etwas ausführlicher und differenzierter gestaltet, z.B. auch in Hinblick darauf, ob die „Mitte der Gesellschaft“ nun lediglich von staatlichen Stellen und Medien manipuliert wird, oder ob nicht doch auch der vorhandene Alltagsrassismus damit in Wechselwirkung tritt. Außerdem weisen wir darauf hin, dass der Text z.T. Formulierungen enthält, die wir so nicht verwendet hätten.

Zahlreiches Erscheinen auf der Demo ist wichtig, um die Vorgänge weiterhin zu skandalisieren und präsent zu halten, gerade auch weil „die Medien“ viel zu wenig darüber berichten.*

Hier findet ihr die Homepage des Hamburger Bündnis gegen Rechts:
www.keine-stimme-den-nazis.org

Und hier kann der Aufruf als pdf runtergeladen werden:
http://www.keine-stimme-den-nazis.org/images/PDF/vs-abschaffen-aufruf-3_11_12.pdf

.

*Außerdem möchten wir bei dieser Gelegenheit daran erinnern, dass Mely Kiyak  die Geschehnisse im Untersuchungsausschuss protokolliert und kommentiert und sich dabei unter anderem über die auffällige Abwesenheit der sogenannten „Qualitätsmedien“ wundert.

Es geht um Demokratie – und die Presse geht nicht hin. Beim NSU-Ausschuss ist die Öffentlichkeit nicht anwesend
Mely Kiyak für Deutschlandradio

Lieber NSU-Ausschuss, Teil 4!
Kolumne von Mely Kiyak in der Frankfurter Rundschau

Advertisements

0 Responses to “Hinweis auf den Demoaufruf für den 03.11.12: „Rassismus entgegentreten, Faschismus bekämpfen, Verfassungsschutz auflösen.“”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s




KARaNo

Kritik und Analyse rassistischer Normalität. Rassismuskritische Gruppe aus Hamburg. Mehr Infos

Kontakt

karano (at) gmx.net

Unsere Tweets

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: